17. Januar 2016

Jahreshauptversammlung der FF Salzhausen 2016

„Ein derart intensives Jahr hat es in der Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Salzhausen noch nicht gegeben!“ Diese Bilanz zog Ortsbrandmeister Stephan Boenert kürzlich auf der Jahreshauptversammlung der Brandschützer. Diese mussten neben 60 Einsätzen gleich mehrere Großveranstaltungen bewältigen. Zuallererst nannte Boenert hier den von den Salzhäusern ausgerichteten Kreisfeuerwehrtag samt Delegiertentagung und Verpflichtung der Feuerwehranwärter. Der Ortsbrandmeister bedankte sich bei allen Helfern, die zum Gelingen dieses Ereignisses beigetragen hatten. Anlass für den Kreisfeuerwehrtag war das 125-jährige Jubiläum der Salzhäuser Wehr, das auch mit einem sehr gelungenen Festkommers gefeiert wurde.

Ein weiterer Höhepunkt war die Gründung der ersten Kinderfeuerwehr der Samtgemeinde. Dort seien – so Boenert – 25 Kinder zwischen sechs und zehn Jahren „mit Feuereifer bei der Sache“.

Durch einen neuen Einsatzwagen ersetzt wurde das 32 Jahre alte Löschgruppenfahrzeug. Somit ist die Wehr für alle Einsätze bestens gerüstet. In 2015 musste sie unter anderem zu zehn Bränden, 29 technischen Hilfeleistungen sowie bei Verkehrsunfällen und Unwettern ausrücken. „Die Polizei kann sich im Ernstfall immer auf die Feuerwehren verlassen“, bescheinigte der Leiter der Salzhäuser Polizeistation, Michael Stolze, den Brandschützern der Samtgemeinde.

Kopfzerbrechen bereitet den Salzhäuser Rettern das sehr beengte Gerätehaus. Der Mannschaftstransportwagen und der Anhänger sind inzwischen extern untergebracht. Aber auch für Schulungen und Material reicht der Platz nicht aus. „Wir brauchen keine Lösung in fünf Jahren, sondern jetzt!“ appellierte Stephan Boenert an Rat und Verwaltung. Hoffnung mache ihm, dass bereits ein Grundstück neben dem jetzigen Gerätehaus gekauft worden sei. Zudem sehe offenbar auch der im vergangenen Jahr erstellte, von der Politik aber noch nicht abgesegntete Brandschutzbedarfsplan dringenden Handlungsbedarf in Salzhausen.

Jugendwartin Diane Pohlmann freute sich, dass die Nachwuchsbrandschützer bei mehreren Wettbewerben vordere Plätze belegten. Beim Samtgemeindefeuerwehrtag gelang mit zwei Wettbewerbsgruppen sogar ein Doppelsieg. Den Wanderpokal der Jugendwehr überreichte Pohlmann an Fabian Rehr, der sich die Trophäe durch sehr gute Dienstbeteiligung und gutes Abschneiden bei internen Wettbewerben verdient habe.
Kinderfeuerwehrwartin Karina Schwutke bedankte sich für die zahlreichen Geldspenden, die den Start sehr erleichtert hätten.

Stephan Boenert zeichnete den Ersten Hauptbrandmeister Dieter Mertens für dessen unermüdlichen Einsatz für die Belange der Retter mit der Ehrennadel der Feuerwehr Salzhausen aus. Mertens habe als Jugendwart, Gruppenführer, Ortsbrandmeister und aktuell als Gemeindebrandmeister einen großen Anteil am jetzigen guten Zustand der Wehr. Zum neuen Funkwart wurde einstimmig Thorsten Buchau gewählt, der Nachfolger des nach 27 Amtsjahren nicht zur Wiederwahl angetretenen Werner Ehlbeck ist. Ehlbeck fungiert ab sofort als stellvertretender Funkwart. Thorsten Buchau engagiert sich auch als Kreisausbilder für Sprechfunk. Neuer Kassenprüfer ist Lutz Hänel, neuer Vize-Atemschutzwart Jan Schulz.

Die neusten Einträge

Einsatz Nr. 75/23

Kurz vorm wöchentlichen Probealarm der Melder erreichte uns eine Alarmierung über auslaufende Betriebsmittel. Nach kurzer Erkundung stellte sich heraus, dass ein Autofahrer während der Fahrt durch Salzhausen Diesel verlor.

Einsatz Nr. 74/23

Früh am Morgen gab ein Baum auf der Straße Anlass zur Alarmierung.

Einsatz Nr. 73/23

Heute am frühen Morgen wurden wir zur Unterstützung nach einem Verkehrsunfall alarmiert. Ein detaillierter Bericht ist auf der Samtgemeinde Seite zu finden: https://www.ff-sgs.de/portal/meldungen/verkehrsunfall-in-toppenstedt

Jugendfeuerwehr wurde vom RTW besucht

Besonders aufregend wurde es beim letzten Dienst unserer Jugendfeuerwehr. Das Hallentor öffnete sich und ein RTW des Rettungsdienstes vom Landkreis Harburg fuhr herein. Kurze Zeit später waren auch schon (fast) alle Türen und Klappen geöffnet und Niklas begann mit seinen Erklärungen. Es wurden...

Einsatz Nr. 72/23

Mehrere Bewohner hatten am Vormittag eine Rauchentwicklung über den Garstedter Fuhren beobachtet. Zusammen mit der Feuerwehr aus Gödenstorf/Oelstorf haben wir die Gegend erkundet und konnten kein Feuer entdecken. Nach Befragung der Anwohner scheint das Anzünden eines Holzofens der Grund für die...

Einsatz Nr. 71/23

Am heutigen Abend sicherten wir zusammen mit der Jugendfeuerwehr den Laternenumzug von der Grundschule Salzhausen.

Einsatz Nr. 70/23

In der Oberschule gab es heute im Kochunterricht Firkadellen. Da beim Anbraten dieser die Lüftung nicht korrekt ansprang, wurden wir alarmiert. Nach Betrachten der sehr lecker aussehenden Frikadellen wurden wir leider nicht zur Verkostung eingeladen und sind somit wieder eingerückt.

Einsatz Nr. 69/23

Absicherung des Laternenumzuges unserer Kinderfeuerwehr.

Erfolgreiche Abnahme Jugendflamme Stufe 2

Am 04.November 2023 fand die Abnahme der Jugendflamme Stufe 2 im neuen Hittfelder Feuerwehrhaus statt. Insgesamt 146 Jugendliche aus dem gesamten Landkreis Harburg nahmen an der Abnahme teil. Aus unserer Jugendfeuerwehr waren Marleen, Maja und Elias dabei. An vier Stationen stellten sie gut...

Einsatz Nr. 68/23

Um 13:24 Uhr wurden wir heute per DME und Sirene zu einer Technischen Hilfe alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort fanden wir eine hilflose Person vor, die noch selbst den Notruf abgesetzt und geistesgegenwärtig die Haustür bereits geöffnet hatte, so dass wir keine Maßnahmen für die Türöffnung...