17. April 2020

Einsatz Nr. 08/20

Stichwort: Brannte Wohnhaus, Lübberstedt.

Zu einem ausgedehnten Wohnungsbrand wurden am Freitagabend die Freiwilligen Feuerwehren aus Lübberstedt und Egestorf alarmiert.

Bei Eintreffen der ersten Kräfte schlugen die Flammen aus den Erdgeschoßfenstern eines am Hang an eine Lagerhalle angebauten Wohngebäudes. Eine weithin sichtbare Rauchwolke stand über Lübberstedt. Die Bewohnerin konnte sich vor Eintreffen der Feuerwehr aus dem Gebäude retten und wurde vom Rettungsdienst betreut.

Lübberstedts Ortsbrandmeister Sven Maack veranlasste umgehend die Nachalarmierung der Feuerwehren Salzhausen, Gödenstorf/Oelstorf, Garstedt sowie der Drehleiter der FF Amelinghausen.

Zwei Trupps unter umluftunabhängigem Atemschutz drangen über den Eingang im Untergeschoß und die Fahrzeughalle in die Brandwohnung vor und bekämpften die mittlerweile in allen Räumen der Wohnung lodernden Flammen. Mit gezielten Wasserstößen gelang es ihnen rasch, das Feuer unter Kontrolle zu bringen und ein Übergreifen auf die Fahrzeughalle und dort parkende Fahrzeuge zu verhindern. Über die Drehleiter der FF Amelinghausen wurde anschließend das Dach auf eventuelle Glutnester überprüft.

Mit mehreren Wärmebildkameras wurde auch die ausgebrannte Wohnung auf Glutnester geprüft und der Brandrauch mit Druckbelüftern aus dem Gebäude gedrückt.

Nach einer knappen Stunde konnte „Feuer aus“ an die Leitstelle in Winsen gemeldet werden und erste Kräfte die Einsatzstelle verlassen. Die FF Lübberstedt blieb für Nachlöscharbeiten vor Ort.

Die Polizei hat die Ermittlungen der Brandursache aufgenommen.

Bereits am Nachmittag waren die Feuerwehren aus Tangendorf und Brackel zu einem Küchenbrand ausgerückt. In einem Mehrfamilienhaus war auf einem Herd ein mit Öl gefüllter Topf in Brand geraten. Die Feuerwehr beförderte kurzerhand den brennenden Topf und einen ebenfalls brennenden Teppich aus dem Fenster. Auch hier wurde anschließend ein Druckbelüfter eingesetzt.

Die neusten Einträge

Einsatz Nr. 3/22

Grund zur Alarmierung gab eine ausgelöste Brandmeldeanlage.

Erfolgreiche Tannenbaum-Sammel-Aktion

Nachdem wir im letzten Jahr keine Tannenbäume einsammeln konnten, freut es uns, dass wir in diesem Jahr wieder unterwegs sein konnten. In diesem Jahr durften die Jugendlichen leider nicht an dieser Aktion teilnehmen. Die Einnahmen gehen trotzdem zu 100% an die Jugendarbeit unserer Feuerwehr. Neben...

Einsatz Nr. 2/22

Eine größere Menge an auslaufenden Betriebsstoffen gab Anlass zur Alarmierung. Es ging nach Luhmühlen, wo wir eine knapp 300 m lange Strecke mit Ölbindemittel abgestreut haben.

Tannenbaum-Sammel-Aktion

Nachdem wir uns im Januar 2021 leider nicht um Ihre ausgedienten Weihnachtsbäume kümmern durften, hat sich sich für das neue Jahr der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Salzhausen bereiterklärt, die Tannenbaumsammelaktion in gewohnter Form durchzuführen. Die Tannenbäume werden eingesammelt am...

Gründung Förderverein

Am 1. Januar wurde der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Salzhausen gegründet. Leider konnte dies pandemiebedingt nur in kleiner Runde erfolgen. In dem neuen Verein sollen nun alle finanziellen Themen rund um die FF Salzhausen gebündelt werden. Denkbar ist ebenfalls Veranstaltungen und...

Einsatz Nr. 1/22

10 Minuten war das neue Jahr jung, als die erste Alarmierung in 2022 für uns einlief. Durch das Sylvesterfeuerwerk war ein Baum in der Straße Am Bohnenberg in Brand geraten. Beim Eintreffen des ersten Fahrzeugs war das Feuer aber bereits erloschen, so dass sich unsere Aufgabe auf das Kontrollieren...

Einsatz Nr. 34/21

Eine Nachbarin meldete heute Morgen der Einsatzleitstelle, dass Wasser aus dem zweiten Obergeschoss eines Gebäudes lief und der Eigentümer nicht vor Ort sei. Die Einsatzleitstelle alarmierte uns daraufhin zu einer Technischen Hilfe in die Bahnhofstraße. Vor Ort verschafften wir uns einen Zugang...

Einsatz Nr. 33/21

Wieder in der Mittagszeit wurden wir dieses Mal durch die Brandmeldeanlage (BMA) in der Oberschule bei uns in Salzhausen alarmiert. Ein Papierkorb hatte sich im Chemieraum entzündet und das Feuer begann sich auf die Wand und ein Bücherregal auszubreiten. Bereits auf der Anfahrt konnten wir die...

Einsatz Nr. 32/21

In der Mittagszeit wurden wir heute aufgrund des Auslösens einer Brandmeldeanlage alarmiert. Nach der Erkundung am Einsatzort gab es schnell Entwarnung - durch das Essen auf dem Herd hatte ein Melder den Alarm ausgelöst.

Einsatz Nr. 31/21

Ein besorgter Bürger alarmierte uns heute. Grund hierfür war die Befürchtung, dass sich eine Person hinter einer verschlossenen Tür in einer Notlage befinden würde. Dies war nicht der Fall und wir konnten den Einsatz beenden.