16. April 2023

Einsatz Nr. 17/23

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden wir zu einem Verkehrsunfall in die Eyendorfer Straße alarmiert.

Zu einem sehr schweren Verkehrsunfall kam es am frühen Sonntagmorgen in Salzhausen. Kurz nach drei Uhr kam der Fahrer eines Pkw Audi A6 in der Eyendorfer Straße nach links von der Fahrbahn ab.

Das Fahrzeug prallte gegen eine Natursteinmauer, fällte mehrere Verkehrsschilder, eine Straßenlampe und einen Stromverteilerkasten und kam total zerstört auf der Fahrbahn zum Stehen.

Aufgrund der eingehenden Notrufe alarmierte die Rettungsleitstelle im Winsener Kreishaus neben dem Rettungsdienst die Freiwilligen Feuerwehren aus Salzhausen, Gödenstorf/Oelstorf und Garstedt. Eine Meldung, dass das Fahrzeug brennen sollte bewahrheitete sich glücklicherweise nicht. Eine erste Erkundung ergab, dass zwei männliche Fahrzeuginsassen in dem Fahrzeug eingeklemmt waren. Unter Leitung von Salzhausens Ortsbrandmeister Sven Plate wurde umgehend die Rettung der Unfallopfer eingeleitet. Der Beifahrer konnte schnell aus dem Fahrzeugwrack gerettet werden. Um an den Fahrer heranzukommen, setzte die Feuerwehr in Absprache mit dem Notarzt schweres hydraulisches Rettungsgerät ein und entfernte die Fahrzeugtüren sowie die B-Säule. Anschließend konnte er schwerst verletzt aus dem Fahrzeug gehoben und an den Rettungsdienst übergeben werden.

Durch den Unfall kam es zu einem Stromausfall in den angrenzenden Straßen. Zudem wurden Fensterscheiben und Dachziegel zweier Wohnhäuser durch herumfliegende Trümmerteile beschädigt.

Die Polizei setzte zur Ermittlung der Unfallursache eine Drohne ein. Nach Beendigung der Unfallaufnahme wurde das großflächige Trümmerfeld durch die Feuerwehr geräumt. Nach über drei Stunden konnten die Einsatzkräfte den Einsatzort verlassen.

Bilder und Bericht von Mathias Wille, GPW Salzhausen

Die neusten Einträge

Einsatz Nr. 23/24

Erneut löste eine Brandmeldeanlage aus und alarmierten uns sowie die FF Gödenstorf/Oelstorf.

Spannender Monatsdienst für die Kinderfeuerwehr

Am vergangenden Samtag hatten sich unsere Betreuer der Kinderfeuerwehr einen ganz besonders kreativen Dienst für die Mädchen und Jungen überlegt. Um an den tollen Ausflug bei der Feuerwehr Lüneburg (Bericht findet ihr ebenfalls auf unserer Homepage) vom letzten Monatsdienst anzuknüpfen, wurde das...

Einsatz Nr. 22/24

Die Auslösung einer Brandmeldeanlage alarmierte heute unsere Feuerwehr.

Einsatz NR. 21/24

Eine brennende Hecke gab heute Anlass zur Alarmierung. Da die Passanten die Hecke bereits gelöscht haben, mussten wir nur noch kleinere Nachlöscharbeiten durchführen.

Einsatz Nr. 20/24

Am späten Sonntagabend wurden wir zusammen mit der Feuerwehr Garstedt und Wulfsen nach Garstedt alarmiert. Dort brannte ein Wohnwagen der sich in einem Carport befand. Foto: Mathias Wille, GPW Salzhausen

Einsatz Nr. 19/24

Eine angebaggerte Gasleitung gab Anlass zur Alarmierung.

Monatsdienst Mai 2024

Am Dienstag den 07.05.2024 hatten wir unseren monatlichen Übungsdienst. In gewohnter Manier trafen wir uns am Feuerwehrgerätehaus. Nach einer kurzen Einweisung durch das Organisationsteam wussten wir, was auf uns zu kam. Wir wurden zu einer Anschrift mit unklarer Rauchentwicklung "alarmiert"....

Voller Erfolg bei der Brandfloh-Abnahme

5 Mädchen und Jungen unserer Kinderfeuerwehr haben heute in Hittfeld erfolgreich die Prüfung zum Brandfloh bestanden. Wir sind sehr stolz auf unsere Retter von morgen und gratulieren ganz herzlich!Der Brandfloh ist das erste Abzeichen, das man in seiner Feuerwehrlaufbahn erreichen kann. Unsere...

Kinderfeuerwehr besucht FF Lüneburg

Am vorletzten Samstag, den 20. April, stand für unsere Kinderfeuer ein besonderer Monatsdienst an. Wir machten ein Ausflug zur Wache der Freiwilligen Feuerwehr in Lüneburg. Dort bekamen wir eine tolle Führung durch das große Gerätehaus. Anschließend wurden wir noch mit leckerem Essen versorgt. Für...

Einsatz Nr. 18/24

Eine ausgelöste Brandmeldeanlage war heute Mittag der Grund für eine Alarmierung. Vor Ort konnten wir keine bedrohliche Lage feststellen und konnten schnell Entwarnung geben.