2. August 2023

Einsatz Nr. 50/23

Zunächst sah alles nach einem Routineeinsatz aus. Mit dem Stichwort „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ erfolgte gegen 9:27 Uhr der Alarm für den Rettungsdienst und die Feuerwehr. Auch der in Hamburg stationierte Rettungshubschrauber Christoph 29 machte sich auf den Weg nach Salzhausen.

Vor Ort stellte sich die Lage dramatisch anders dar. Auf der Gemeindestraße zwischen Salzhausen und Gut Schnede standen zwei Pkws, von denen einer in Vollbrand stand. Umgehend wurde unter Leitung von Salzhausens Ortsbrandmeister Sven Plate ein Löschangriff eingeleitet. Bei der weiteren Erkundung wurden im direkten Umfeld der Fahrzeuge zwei leblose Personen festgestellt, die beide sichere Todesanzeichen aufwiesen.

Durch die bereits vor Ort befindlichen Polizeikräfte wurde zudem auf die Gefahr von eventuell im brennenden Fahrzeug befindlicher Munition hingewiesen. Während der zunächst aus sicherer Entfernung durchgeführten Löscharbeiten waren tatsächlich einige kleinere Explosionen wahrnehmbar.

Durch den Einsatz von Löschschaum konnte das Feuer rasch unter Kontrolle gebracht und kurze Zeit endgültig abgelöscht werden.

Nach Ende der Löscharbeiten wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben, die die weiteren Ermittlungen übernommen hat. Mehr dazu auch in der Pressemitteilung der Polizei: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59458/5572265

© Bild und Text von Mathias Wille, GPW Salzhausen

Die neusten Einträge

Einsatz Nr. 37/24

Wir unterstützen auf ein weiteres Mal den Schützenverein beim Fahnen abhängen, indem wir den Verkehr sicherten.

Einsatz Nr. 35 & 36/24

Zwei kurz hintereinander ausgelöste Brandmeldeanlagen gaben Anlass zur Alarmierung. Im Einsatz waren die Feuerwehren Salzhausen und Gödenstorf/Oelstorf sowie Garstedt und Eyendorf.

Einsatz Nr. 34/24

Am frühen Nachmittag wurden wir aufgrund eines Baumes auf der Fahrbahn alarmiert. Da der Baum auf den Gleisen lag, musste die Bahnstrecke erst gesperrt werden, bevor der Betreiber selbst sich an die Beseitigung des Baumes machte.

Einsatz Nr. 33/24

Ein ausgelöster Rauchwarnmelder im einem Mehrparteienhaus rief uns heute Nacht auf Plan. Es konnte schnell Entwarnung gegeben werden und wir rückten wieder ein.

Einsatz Nr. 32/24

Mit dem Stichwort TH1-Y (Verkehrsunfall PKW) wurden wir heute Vormittag alarmiert. Noch während der Anfahrt konnten wir bei drehen, da für uns von der Leitstelle der Funkspruch "Einsatzabbruch" kam.

AGT mal anders

Heute war der Trainingsstart der AGT-Laufgruppe. Drei Kameraden unserer Wehr haben sich entschieden an dem Auetal-Oktoberlauf teilzunehmen und dies in kompletter AGT-Montur. Das Fernziel ist der 10,5 km Wald- und Wiesenlauf in Salzhausen. Ein Dank geht raus an T. H. aus S., der uns die AGT-Geräte...

Bezirkswettbewerb der Jugendfeuerwehren in Wehdel

Nach der erfolgreichen Qualifikation auf dem Kreisjugendfeuerwehrtag machte sich unsere Jugendfeuerwehr am 08.06.24 auf den Weg zum Bezirkswettbewerb nach Wehdel (Landkreis Cuxhaven). Am Veranstaltungsort angekommen wurde nach einer kleinen Stärkung erst einmal das Zelt aufgebaut, bevor es...

Einsatz Nr. 30-31/24

Umzugsbegleitung beim Schützenfest.

Einsatz Nr. 29/24

Eine Brandmeldeanlage löste aus und alarmierten uns sowie die FF Gödenstorf/Oelstorf.

Einsatz Nr. 26-28/24

Umzugsbegleitung beim Schützenfest.