24. August 2023

DRK spendet Kindernotfallkoffer an Feuerwehr

Zur Übergabe eines Kindernotfallkoffers trafen sich kürzlich Salzhausens Ortsbrandmeister Sven Plate, sein Stellvertreter Lars Schulenburg und der Vorsitzende des Fördervereins der Feuerwehr Sebastian Frahm mit dem Vorsitzenden des Ortsvereins des DRK Salzhausen-Putensen Roger Grewe sowie der Schatzmeisterin Britta Rieckmann am Salzhäuser Feuerwehrhaus.

„Ursprünglich waren wir auf der Suche nach Erste-Hilfe-Material zur Versorgung der Kinder unserer Kinder- und Jugendfeuerwehr bei eventuellen Verletzungen bei Veranstaltungen wie zum Beispiel Zeltlägern“, erläuterte Ortsbrandmeister Sven Plate die Motivation zur Beschaffung. Die Feuerwehr nahm Kontakt zum DRK auf, um sich von Fachleuten bei der Auswahl des benötigten Materials beraten zu lassen. Insbesondere Schatzmeisterin Britta Rieckmann und der Vorsitzende des Ortsvereins Roger Grewe engagierten sich hier maßgeblich, stellten Kontakte zu Ansprechpartnern im DRK her und initiierten schließlich die Spende des Notfallkoffers an die Salzhäuser Feuerwehr.

Der Koffer enthält alles Notwendige für den Fall eines Unfalls mit Kindern. Vom bunten Pflaster für das aufgeschürfte Knie bis hin zu auf Kleinkinder und Kinder zugeschnittenem Erste-Hilfe-Material wie zum Beispiel zur Intubation oder sogenannte Stiffnecks zur Stabilisierung der Halswirbelsäule ist in dem Koffer alles enthalten.

Der Vorsitzende des Fördervereins Sebastian Frahm nahm den Koffer entgegen und reichte ihn umgehend an Ortsbrandmeister Plate weiter. Dieser bedankte sich herzlich beim DRK für diese großartige Spende. „Der Kindernotfallkoffer wird seinen Platz auf dem Rüstwagen finden und damit nicht nur unseren Kindern in der Kinder- und der Jugendfeuerwehr sondern bei allen Einsätzen zum Beispiel bei Verkehrsunfällen auch unseren jüngsten Mitbürgern zur Verfügung stehen“, betonte der Ortsbrandmeister.

© Fotos und Text von Mathias Wille, GPW Salzhausen

Die neusten Einträge

Einsatz Nr. 37/24

Wir unterstützen auf ein weiteres Mal den Schützenverein beim Fahnen abhängen, indem wir den Verkehr sicherten.

Einsatz Nr. 35 & 36/24

Zwei kurz hintereinander ausgelöste Brandmeldeanlagen gaben Anlass zur Alarmierung. Im Einsatz waren die Feuerwehren Salzhausen und Gödenstorf/Oelstorf sowie Garstedt und Eyendorf.

Einsatz Nr. 34/24

Am frühen Nachmittag wurden wir aufgrund eines Baumes auf der Fahrbahn alarmiert. Da der Baum auf den Gleisen lag, musste die Bahnstrecke erst gesperrt werden, bevor der Betreiber selbst sich an die Beseitigung des Baumes machte.

Einsatz Nr. 33/24

Ein ausgelöster Rauchwarnmelder im einem Mehrparteienhaus rief uns heute Nacht auf Plan. Es konnte schnell Entwarnung gegeben werden und wir rückten wieder ein.

Einsatz Nr. 32/24

Mit dem Stichwort TH1-Y (Verkehrsunfall PKW) wurden wir heute Vormittag alarmiert. Noch während der Anfahrt konnten wir bei drehen, da für uns von der Leitstelle der Funkspruch "Einsatzabbruch" kam.

AGT mal anders

Heute war der Trainingsstart der AGT-Laufgruppe. Drei Kameraden unserer Wehr haben sich entschieden an dem Auetal-Oktoberlauf teilzunehmen und dies in kompletter AGT-Montur. Das Fernziel ist der 10,5 km Wald- und Wiesenlauf in Salzhausen. Ein Dank geht raus an T. H. aus S., der uns die AGT-Geräte...

Bezirkswettbewerb der Jugendfeuerwehren in Wehdel

Nach der erfolgreichen Qualifikation auf dem Kreisjugendfeuerwehrtag machte sich unsere Jugendfeuerwehr am 08.06.24 auf den Weg zum Bezirkswettbewerb nach Wehdel (Landkreis Cuxhaven). Am Veranstaltungsort angekommen wurde nach einer kleinen Stärkung erst einmal das Zelt aufgebaut, bevor es...

Einsatz Nr. 30-31/24

Umzugsbegleitung beim Schützenfest.

Einsatz Nr. 29/24

Eine Brandmeldeanlage löste aus und alarmierten uns sowie die FF Gödenstorf/Oelstorf.

Einsatz Nr. 26-28/24

Umzugsbegleitung beim Schützenfest.